Glossar

Auf dieser Seite erhalten Sie einen Überblick über die von uns verwendeten und eingesetzten Technologien und Methoden. Alle hier stichwortartig aufgeführten Technologien, Techniken, Methoden oder Vorgehensweisen werden in mindestens einer/einem unserer Dienstleistungen, Projekte oder Produkte eingesetzt.

Anforderung der US-amerikanischen Gesundheitsbehörde (FDA) an Produkte und Verfahren zum Thema „Elektronische Dokumentation“ und „elektronische Unterschrift“.

Active Server Pages – Eine Technologie, die eine dynamische Erzeugung von HTML-Seiten ermöglicht.

Den Barcode drucken und lesen ist Teil vieler Anwendungen im Bereich Materiallogistik, aber auch im System „TestLab Plus“.

Die DIN EN ISO/IEC 17025 enthält alle Anforderungen, die Prüf- und Kalibrierlaboratorien erfüllen müssen, wenn sie nachweisen wollen, dass sie ein Qualitätsmanagementsystem betreiben und technisch kompetent sind, fachlich fundierte Ergebnisse zu erzielen.

Qualitätsmanagementsystem – Die DIN EN ISO 10012 ist ein wirksames Messmanagementsystem und stellt sicher, dass Messmittel und Messprozesse für den beabsichtigten Einsatz geeignet sind. Sie ist von Bedeutung, um die Produktqualitätsziele zu erreichen und das Risiko falscher Messergebnisse beherrschbar zu machen.

Qualitätsmanagementsystem – Ein Qualitätsmanagementsystem nach ISO 9001 gewährleistet die Qualitätssicherung, die über die Qualität eines Produktes hinausgeht, und beschreibt die Anforderungen und umfangreichen Maßnahmen, die die gesamten Abläufe innerhalb eines Unternehmens eindeutig festlegen.

Eine Technologie zum Offline-Austausch von Daten zwischen unterschiedlichen Systemen.

Die Analyse von Fehler- und Einflussmöglichkeiten ist wichtig, wenn ein System in kritischen Bereichen eingesetzt wird.

Gute Laborpraxis – Die Grundsätze der GLP liefern einen formalen Rahmen für die Durchführung von Sicherheitsprüfungen an chemischen Produkten und haben in vielen Ländern Gesetzescharakter. Sie befassen sich mit dem organisatorischen Ablauf und den Bedingungen, unter denen Laborprüfungen geplant, durchgeführt und überwacht werden, sowie mit der Aufzeichnung und Berichterstattung der Prüfung. Insbesondere in Laboratorien der Chemie – Pharma – kommen die Grundsätze der GLP zur Anwendung.

Die ISO/TS 16949 definiert die Anforderungen an Qualitätsmanagementsysteme in der Automobilindustrie und basiert auf einer Reihe verschiedener Standards (ISO 9001:2000, QS-900/USA, VDA 6.1/Deutschland etc.). Sie wurde von der internationalen Arbeitsgruppe IATF (International Automotive Task Force) entwickelt und wird weltweit von allen Automobilherstellern anerkannt.

Remote Function Call – RFCs ermöglichen die interaktive Kommunikation mit anderen Systemen (z. B. SAP).

Rapid Prototype Development – Die Methode des RPD verwenden wir, um schnell zu lauffähigen Ergebnissen zu kommen. Anhand der Prototypen können unsere Kunden die neue Funktionalität und die Handhabbarkeit sofort überprüfen.

Simple Mail Transfer Protocol - Der Einsatz von SMTP bietet die Möglichkeit, E-Mails auch ohne einen E-Mail Client (z.B. Microsoft Outlook oder Lotus Notes) zu versenden.

Simple Network Management Protocol – Störungen, die durch unsere Überwachungssysteme entdeckt werden, können über das Simple Network Management Protocol an ein Netzwerkmanagementsystem weitergeleitet werden.

Speicherprogrammierbare Systeme – Sie werden im Bereich der technischen Informationssysteme eingesetzt, wenn hohe Anforderungen an Zuverlässigkeit und Sicherheit der Steuerungsfunktionen gestellt werden.

Structured Query Language – Eine standardisierte Abfragesprache, um Daten aus einer Datenbank auszulesen oder zu verändern.

Visual Basic – VB ist bei den meisten unserer Projekte die bevorzugt eingesetzte Programmiersprache.

Visual Basic for Applications – Sehr häufig besteht der Wunsch, auf unsere Anwendungen auch über eigene Funktionen zugreifen zu können. Nachdem dies meist im Umfeld von Microsoft Office erfolgen soll, bietet sich Visual Basic for Applications an, da diese Programmiersprache vielen Anwendern sehr geläufig ist.

Visual Basic Script – VBS ist vielen Anwendern aus der Microsoft-Office-Familie vertraut. Wir verwenden diese Technologie für die Skript-Unterstützung, damit der Kunde einfache Anpassungen selber durchführen kann.

Die VDA 6.1 ist das deutsche Regelwerk für die Automobilindustrie und richtet sich an die Zulieferer deutscher Automobilhersteller.

Windows Scripting Host – Der WSH, bei jedem Windows-Betriebssystem serienmäßig und kostenlos verfügbar, ist die Plattform für die Ausführung von Skripts.

Für den internationalen Einsatz von Anwendungen kann es wichtig sein, landesspezifische Zeichensätze verwenden zu können, um z. B. Adressen in der landesüblichen Schrift zu drucken.

Seite teilen: